0

Summe 0,00 €

 x 

Vor kurzem hinzugefügt Produktes

  1. Ihr Warenkorb ist noch leer!

Racale

Racale ist eine Ortschaft der Provinz Lecce mit fast 11.000 Einwohnern, von der Provinzhauptstadt ca. 54 Km und 6 Km vom Ionischen Meer entfernt. Ihr Küste-Ortsteil Torre Suda liegt direkt am Meer. Der ursprüngliche Name von Racale war Eraclea, von Herakleios stammend, ein von Kaiser Augustus befreiter Sklave. Er habe zur Geburt der kleinen Ortschaft Racale beigetragen, und als Stadtwappen eine Wölfin gewählt, die die Zwillinge Romulus und Remus säugt.

Laut einer anderen Legende stamme der antike Name aus dem griechischen Heros und Mythus Herakles oder Herkules. Das würde die Verbindung von Eraclea mit der alten griechischen Kultur erklären. Eine Volkslegende erzählt, dass, als der Heilige Nikolaus der Pilger in Racale ankam, die Bürger von Racale ihn nicht erkannten und isolierten ihn. Sie dachten, er wäre ein verrückter Ausländer. Als sie dann bemerkten, dass die eigenen Söhne ihn verehrten und seinen Lehren zuhörten, vertrieben sie ihn endgültig aus der Ortschaft. Seitdem wurden die Bürger von Racale “li pacci” (d.h. die Verrückten) genannt.

città @perte in rete

HEAD OFFICE
Street A. Volta 21 - 73055 RACALE (LE) ITALY
OFFICE OPERATIONS
Street Dei Pellai 52 - 73039 TRICASE (LE) ITALY

 

TEL. (+39) 0833 77 15 79
FAX. (+39) 0833 77 15 79
MAIL. info@opencitiesonline.com

Plan vom “Dipartimento della Gioventù” (Jugendabteilung) und vom “Servizio Civile Nazionale” (Zivildienst Italiens) der Ministerratpräsidium Italiens im Rahmen der Aufforderung "Giovani per la valorizzazione dei beni pubblici" (Jugendliche für die Erschließung der Kollektivgüter).