0

Summe 0,00 €

 x 

Vor kurzem hinzugefügt Produktes

  1. Ihr Warenkorb ist noch leer!

Alliste

Alliste ist eine kleine Gemeinde der Provinz Lecce, in einem Tal zwischen zwei angrenzenden Hügel das „Ost-“ und das sogenannte „Küsten-Hügel“ liegend. Das westliche Stadtgebiet hat geringfügige Anhöhen, deren höchste Punkt „Madonna dell’Alto“ (- also der Anhöhe) wegen einer alten Kapelle genannt wird, die im 1. Jahrhundert von den Basilius-Mönchen gebaut wurde. Der Namen „Alliste“ leitet sich aus dem Wort „Ali“ (auf Deutsch: Flügel) ab, die sich dem Erzengel Michael beziehen.

Laut einer alten Legende im 9. Jahrhundert rettete der Erzengel eine Gruppe Flüchtlinge, die von der nahen Ortschaft von Felline wegen der Belagerung der Sarazenen wegliefen. Die Überlebenden gründeten die Ortschaft Alliste und widmeten ihren Namen ihrem Beschützer. Laut einer anderen Auslegung bedeute der Name Alliste, dass man in örtlicher Mundart „Caddiste“ ausspricht, “wunderschön” und bezieht sich auf die besonderen Umwelteigenschaften des Gebietes. Einst war die alte Ortsmitte von mächtigen Mauern umgegeben. Es gab auch viele Häuser, die Selbstverteidigungssysteme hatten.

città @perte in rete

HEAD OFFICE
Street A. Volta 21 - 73055 RACALE (LE) ITALY
OFFICE OPERATIONS
Street Dei Pellai 52 - 73039 TRICASE (LE) ITALY

 

TEL. (+39) 0833 77 15 79
FAX. (+39) 0833 77 15 79
MAIL. info@opencitiesonline.com

Plan vom “Dipartimento della Gioventù” (Jugendabteilung) und vom “Servizio Civile Nazionale” (Zivildienst Italiens) der Ministerratpräsidium Italiens im Rahmen der Aufforderung "Giovani per la valorizzazione dei beni pubblici" (Jugendliche für die Erschließung der Kollektivgüter).